Reporting

Ihr roter Faden auf dem Weg zum Ziel

Wir sind überzeugt davon, dass alle Daten ihre volle Aussagekraft erst entfalten, wenn Sie miteinander in Beziehung gesetzt und intelligent verknüpft werden. Auf dieser Grundlage bauen wir unsere Analysen auf. Wir sind in der Lage – neben Informationen aus dem crossmedialen Monitoring (Print, Online, Social Media, Radio & TV) – auch weitere unternehmensrelevante Daten für Sie zu integrieren und für Ihre Analyse zu nutzen.

Das Reporting erfolgt nach Ihren Wünschen: Wir integrieren die Analyse-Bausteine, die für Ihre Fragestellung wichtig sind und legen in Absprache mit Ihnen Form, Design und Turnus fest. Die Ergebnisse bereiten wir so auf, dass Sie diese für interne und externe Zwecke optimal nutzen können.

Beispiele für klassische Analyseansätze:

  • Präsenz-Analyse: Wie stark ist die mediale Präsenz Ihres Unternehmens, Ihrer Marke oder Ihres Produktes?
  • Benchmark-Analysen: Welche Position nehmen Sie im Markt im Vergleich zu Ihren wichtigsten Mitbewerbern ein?
  • Input-Output-Analyse: Wie effektiv ist Ihre Kommunikationsarbeit gewesen und wo liegt Verbesserungspotenzial?
  • Issues-Analysen: Welche Themen und Positionen gewinnen an medialer Bedeutung und wie wird Ihr Unternehmen diesbezüglich wahrgenommen.
  • Reputations-Analysen: Wie werden Unternehmen, Marke, CEO oder Produkte medial dargestellt, welche Imagefaktoren, welche Stärken und Schwächen lassen sich daraus ableiten?
  • Stakeholder-Analysen: Welche internen und externen Meinungsträger beziehen wo und mit welchen Positionen zu Ihren Themen Stellung?
  • Event-Analysen: Wie wurde Ihre Veranstaltung aufgenommen und welche Kreise zieht die Berichterstattung?